Endeavour Silver erweitert Zonen und TerraX identifiziet neue Zone

Endeavour Silver erweitert drei Zonen auf Santa Cruz und TerraX identifiziert neue Zone Der in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Guanajuato aktive Edelmetallproduzent Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 / TSX: EDR – http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=292424 -) gab hochgradige Bohrergebnisse von der unternehmenseigenen 'Guanaceví'-Mine im mexikanischen Bundesstaat Durango bekannt. Wie das Unternehmen mitteilte, konnte die hochgradige Gold- und Silber Mineralisierung des Erzgangs 'Santa Cruz' erweitert werden. Hierbei sollte beachtet werden, dass sich alle drei mineralisierten Bereiche – die Zonen ,Shallow Porvenir', 'Deep Porvenir' und 'Santa Cruz' – jeweils neben historischen Minenanlagen befinden, die bereits für eine zukünftige Minenerschließung zugänglich sind. Die Höhepunkte der jüngsten Bohrergebnisse sind in der Bohrung UNP9-3 zu finden. Diese Bohrung lieferte mit 351 Gramm pro Tonne (g/t) Silber und 0,41 g/t Gold, oder 379 g/t Silberäquivalent (AgÄq) auf einer wahren Mächtigkeit von 4,6 m inklusive 2.960 g/t Silber und 1,8 g/t Gold oder 3.086 g/t AgÄq auf einer wahren Mächtigkeit von 0,23 m hervorragende Gehalte. Luis Castro, der Vice President of Exploration sagte: "Alle drei neuen Mineralisierungszonen befinden sich in Gebieten des Erzgangs ,Santa Cruz', von dem wir in den vergangenen Jahren aufgrund einiger niedriggradiger Bohrlöcher, die in großen Abständen niedergebracht wurden, dachten, sie hätten nur geringes Potenzial. Diese Ergebnisse zeigen nun, dass in solchen Gebieten eine hochgradige Mineralisierung gefunden werden kann – sogar neben historischen Minenanlagen, die bereits für eine zukünftige Minenerschließung zugänglich sind." TerraX entdeckt neue hochgradige Goldzonen auf ihrem ,Yellowknife City Gold'-Projekt und notiert am 11.09.2015 satte 31 % höher. Auch TerraX Minerals Inc. (ISIN: CA88103X1087 TSX-V: TXR – http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=292665 -) gab weitere Ergebnisse aus Schürfproben bekannt, die aus der erst kürzlich identifizierten ,Hebert-Brent Shear'- Zone stammen. Diese hochgradige Zone konnte bereits im August mit Gehalten von 7,55 g/t Gold (Au) über 11 m aufwarten. 'Hebert-Brent Shear' befindet sich auf dem unternehmenseigenen ,Yellowknife City Gold'-Projekt, nördlich von Yellowknife in den Northwest Territories. Die Schürfproben im Südbereich der 'Hebert-Brent'-Zone, die quer zum Streich geschnitten wurden, ergaben 6,0 m mit 10,26 g/t Au und im Ostbereich 15,3 m mit 2,23 g/t Au inkl. 6,00 m mit 4,05 g/t Au. Die hochgradigen Mineralisierungszonen, die quer zum Schergebiet auf 'Hebert-Brent' identifiziert wurden, liegen im Streichen ca. einen Kilometer südlich der im letzten Jahr erbohrten ,Barney'-Zone. 'Hebert-Brent' hat eine bisherige Mächtigkeit von rund 80 m. Alle Ergebnisse befinden sich im ,Barney Deformation Corridor', einer neu kartierten Deformationszone. Joe Campbell, der P. Geo, President von TerraX sagte: "Diese hochgradigen Probenergebnisse bestätigen noch einmal die Goldhaltigkeit des kürzlich entdeckten ,Hebert-Brent Shear'-Gebietes. Trotz mehr als 75 Jahren Explorationstätigkeit auf dem ,Yellowknife City Gold'-Projekt, wurde dieses außergewöhnliche Goldmineralisierungsgebiet noch nicht entdeckt. Es gab vor TerraX´s Arbeiten keine Oberflächenproben oder Bohrungen in diesem Bereich." Öffnet externen Link in neuem FensterHerbert Brent Quelle: TerraX Minerals Der Schürfschnitt der ,Hebert-Brent'-Südzone liegt ca. 75 m südlich der Grabenproben, die am 11. August 2015 gemeldet wurden und Ergebnisse von 7,55 g/t Au über 11 m und 10,26 g/t Au über 6 m lieferten. Der ,Hebert-Brent'-Ostabschnitt liegt 45 m östlich und quer zum Streich der ,Hebert-Brent'-Zone. Diese Zone wird als neue mineralisierte Zonenstruktur interpretiert, die parallel zur ,Hebert-Brent'-Zone verläuft. Eine flüchtige Untersuchung des Gebietes zwischen der ,Hebert-Brent' und der östlichen ,Hebert-Brent'-Zone zeigt eine bedeutende zusätzliche Mineralisierung an. In der ,Brent'-Auftretung wurden bei einer Handprobe 44 g/t Au ermittelt und Austretungen von verwitterten und gescherten mafisch-vulkanischen und felsischen Intrusionen gefunden. Dieses Gebiet wird weiterhin durch Explorationsarbeiten untersucht. Am Freitag (11.09.2015) zählte TerraX mit einem Kursanstieg von rund 31 % unter weit überdurchschnittlichem Handelsvolumen zu den Top-Performern! Viele Grüße Ihr Jörg Schulte Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, das JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Researchberichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations – Unternhmenen, Broker oder Investoren. JS Research oder Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung, sogenannte Small Caps und speziell Explorationswerte, sowie alle börsennotierte Wertpapiere, sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen und die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiel zu den gesonderten Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Exportverbote, Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken. Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Dieser Bericht stellt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. JS Research Jörg Schulte eMail: info@js-research.de Internet: www.js-research.de JS Research Jörg Schulte eMail: info@js-research.de cpix Quelle: Endeavour Silver erweitert Zonen und TerraX identifiziet neue Zone
Presse/News Portal – DerNachrichtenVerteiler – Newsfeed

About admin

Check Also

Vorsicht im Straßenverkehr wichtiger als bisher angenommen

Deutschland wird weltweit für seine schnellen Autos bewundert. Diese werden hierzulande nicht nur gefertigt, sondern ...

Powered by Yahoo! Answers

News BlogsBlog VerzeichnisBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste