Die Alpen hautnah erleben – Abenteuersport im Aktivurlaub

Klettersteig Touren mit OutdoorplanetImmer mehr Menschen möchten ihre Freizeit aktiv nutzen und im Urlaub etwas erleben. Das Urlaubsmotto lautet daher für viele "Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer". Die vielfältigen Bergregionen der Alpen, mit ihren Tälern, Schluchten und Gipfeln, bieten Aktivurlaubern eine ideale Landschaft, um sich sportlich zu betätigen. Die Alpen sind längst nicht mehr nur Reiseziel für Skifahrer und Wanderer. Einzigartige Landschaften, atemberaubende Ausblicke und eindrucksvolle Höhlen machen vor allem die Alpen in Österreich und Norditalien zu einem Abenteuerspielplatz für Extremsportler ebenso, wie für Reisegruppen, die gemeinsam etwas erleben möchten. Vom Tagesausflug, über einen Kurztrip am Wochenende, aber auch für eine Woche oder mehr. Die Alpen bieten in jedem Fall viel Abwechslung und sportliche Outdoor Events. Rafting: Eines der beliebtesten Events für Gruppenreisende in Österreich ist das Rafting, als actionreicher Wildwassersport. Gemeinsam kann man dabei die wilden Flüsse, mit ihren Stromschnellen und Wasserwalzen, hautnah mit einem Ruder in der Hand und auf dem Rand eines Schlauchbootes sitzend erleben. Das macht nicht nur einen riesen Spaß, es fördert auch das Teamwork und am Ende einer jeden Wildwassertour steht das Glücksgefühl, es gemeinsam geschafft zu haben. Auch der Adrenalin-Kick kommt bei diesem Abenteuerevent nicht zu knapp. Rafting wird in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen angeboten und ist somit ein aktives Abenteuer für Schulklassen, Jugendgruppen und Junggesellenabschiede, aber auch für Extremsportler hervorragend geeignet. Insbesondere die Flüsse Inn bei der Imster Schlucht, die Ötztaler Ache und die Sanna in Tirol bieten für Wildwasser Rafting beste Voraussetzungen. Und Haiming im Ötztal in Tirol ist ein idealer Standort für ein Abenteuer in den Alpen. Haiming gilt als eines der besten Outdoor Reviere in Europa. Dort werden neben Rafting auch diverse andere Aktivsportarten, wie zum Beispiel Canyoning angeboten. Canyoning: Beim Canyoning sitzt man nicht in einem Boot, sondern durchwandert Schluchten, wie der Name es bereits sagt. Über eine Länge von drei bis fünf Stunden folgt man beim Canyoning einem Wasserlauf in der Schlucht, die der Fluss im Laufe der Zeit in den Fels geschnitten hat. Entlang feuchter Felswände, auf schmalen Pfaden, gesichert mit einem Karabiner an einem Drahtseil, bewegt man sich flussabwärts. Dabei überwindet man Felsvorsprünge und senkrecht abfallende Felswände, rutscht ausgewaschene Felsrinnen hinab und springt von Wasserfällen in die Tiefe. Je nach Tour bietet auch das Canyoning ein actiongeladenes Abenteuer für jeden mit einer kleinen Menge an Mut und Durchhaltevermögen. Denn ab einem bestimmten Punkt einer Tour ist ein Ausstieg aus der Schlucht nicht mehr möglich. Doch gemeinsam mit Freunden, die einen anfeuern, ist auch dieses Abenteuer ein großer Spaß und ein Erlebnis, an das man sich gerne erinnert. Klettersteig Touren: Ein weiteres Highlight in den Tiroler Alpen ist eine Klettersteig Tour. Je nach Route klettert man bis zu 300 Höhenmeter an einer Felswand den Gipfeln entgegen. Nach dem Überqueren von Wasserfällen und abenteuerlichen Seilbrücken, gelangt man auf einer Klettersteigtour zu beeindruckenden Aussichtsplattformen mit überwältigendem Panoramablick in die Alpen. Auch die Klettersteig Touren gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, von normaler körperlicher Verfassung für Ungeübte und Familien, bis hin zu Touren für Leute mit Erfahrung, Ausdauer und absoluter Schwindelfreiheit. Ob für einen Kurzurlaub, einen Wochenendtrip mit der Familie, für Klassenfahrten oder einen Betriebsausflug, in den Alpen gibt es eine reichliche Auswahl an sportlichen Aktivitäten mit dem Abenteuerfaktor. Caving: Auch eine Höhlentour durch den Ambergstollen bei Haiming im Ötztal ist solch ein beeindruckendes Event. Abseilen im steil abfallenden Druckstollen, waten durch mit Wasser gefüllte Seitenstollen und den Berg mit seinem verzweigten Stollensystem untertage durchwandern und erleben. Natürlich bieten die österreichischen Alpen auch eine Vielzahl an oberirdischen Bergtouren. Je nach Belieben kann man auch hierbei unterschiedliche Routen wählen. Von eher leichten Hüttenwanderungen, bis hin zu anspruchsvollen Berg Touren. Für welches Abenteuer man sich auch entscheidet, es sollte immer ein ausgebildeter Guide das Event begleiten. Denn selbst harmlos wirkende Höhlen, Wälder, Schluchten und Flusstäler können es in sich haben und wer bereits in den Alpen unterwegs war, weiß, wie schnell das Wetter manchmal umschlagen kann. Daher ist es in jedem Fall besser, sich erfahrenen Guides anzuschließen, als einfach auf eigene Faust die Alpen zu erkunden. So kann man sicher und unbeschwert seinen Aktivurlaub mit Abenteuer-Events genießen. Weitere Infos zum Aktivurlaub mit Outdoorplanet gibt es hier: Rafting & Canyoning Outdoorplanet Daniel Schuchter Griesegg 1 A-6464 Tarrenz outdoorplanet.net Rafting & Canyoning Outdoorplanet Inhaber Daniel Schuchter Telefon: +43 (0) 660 6807109 eMail: mail@outdoorplanet.net Internet: http://www.outdoorplanet.net Rafting & Canyoning Outdoorplanet Daniel Schuchter Telefon: +43 (0) 660 6807109 eMail: mail@outdoorplanet.net Internet: http://www.outdoorplanet.net cpix Quelle: Die Alpen hautnah erleben – Abenteuersport im Aktivurlaub
Presse/News Portal – DerNachrichtenVerteiler – Newsfeed

About admin

Check Also

Immer up to date – Internet immer wichtiger für Jugendliche

Jugendliche heutzutage können sich nicht mehr vorstellen, dass es früher nötig war, persönlich bei Freunden ...

Powered by Yahoo! Answers

News BlogsBlog VerzeichnisBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste