Augen auf beim Spielzeugkauf – bei Holzspielzeug "made in germany" beachten

Holzklötzchen by_birgitH_pixelio.deKinder wollen spielen und das ist auch gut so. Aber womit? Die Entscheidung zwischen Plastik und Holz ist längst losgelöst von der Frage: "Bin ich ein ‚Normalo‘ oder ‚Alternativ‘?". Holzspielsachen sind eine normale Alternative zu Plastikspielzeug geworden. Die Baby- und Kinderzimmer sind voll davon: Greiflinge, Schnullerketten, Bausteine, Eisenbahnen, Kugelbahnen, Puzzles, Puppenhäuser, Autos und und und. Holzspielsachen sind bunt, erschwinglich und machen Spaß. Pädagogisch wertvoll sind sie zudem. Das warme, natürliche Material spricht alle Sinne an. Die Kleinen begreifen es gut mit der Hand oder dem Mund. In natürlicher Färbung oder in knalligen Farben öffnen Holzspielsachen die Kinderaugen. Spielerisch entdecken sie die verschiedenen Farben, zahlreiche Formen und erkennen, was das Material Holz einzigartig macht. Holzspielsachen sind stabil, robust und langlebig. Oft wandern sie durch verschiedene Generationen innerhalb der Familie. Und wenn doch mal ein Malheur passiert, erfahren die Sprösslinge, dass kleine Schäden leicht zu reparieren sind. Das schont den Geldbeutel und den Mülleimer und schult den Gedanken der Nachhaltigkeit. Wachsam und nachhaltig sollten Eltern allerdings das Angebot vor dem Kauf begutachten. Verschluckbare Kleinteile und Schadstoffe in den verwendeten Lacken verderben schnell den Spielspaß. Meistens lohnt es sich "made in germany" anzuschaffen. Zahlreiche Gütesiegel wie zum Beispiel Stiftung Warentest, Ökotest, Blauer Engel oder GS (Geprüfte Sicherheit) helfen, gesundheitlich unbedenkliches Holzspielzeug deutscher Hersteller auszusuchen. Diese Siegel stellen höhere Anforderungen an ein Produkt – bieten also einen höheren Schutz – als das weltweit kursierende CE-Zeichen. Gefährlich wird es, wenn sich Kleinteile lösen, die Kinder verschlucken können. Oft entlarven Tester Chemikalien, die Krebs erregen können, den Hormonhaushalt beeinflussen oder die Fortpflanzung beeinträchtigen. Hajos Holzspielzeug Inhaber Hans-Joachim Steininger Telefon: 07531-52723 eMail: hajo.steininger11@gmail.com Internet: http://www.holzspielzeug.co Hajos Holzspielzeug Inhaber Hans-Joachim Steininger Telefon: 07531-52723 eMail: hajo.steininger11@gmail.com Internet: http://www.holzspielzeug.co cpix Quelle: Augen auf beim Spielzeugkauf – bei Holzspielzeug "made in germany" beachten
Presse/News Portal – DerNachrichtenVerteiler – Newsfeed

About admin

Check Also

Vorsicht im Straßenverkehr wichtiger als bisher angenommen

Deutschland wird weltweit für seine schnellen Autos bewundert. Diese werden hierzulande nicht nur gefertigt, sondern ...

Powered by Yahoo! Answers

News BlogsBlog VerzeichnisBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste